Bruno Thiry hat das Soll erfüllt

Grenz-Echo - 21.10.2003

Souveräner Sieg des ostbelgischen Peugeot-Fahrers bei der EM-Rallye in Antibes

Durch ihren Sieg bei der Rallye d’Anibes-Azur wahrten Bruno Thiry (rechts) und Jean-Marc Fortin im Kronos-Peugeot 206 WRC ihre Chancen auf den Gewinn der Rallye-Europameisterschaft. Die Entscheidung wird nun bei der Rallye du Condroz fallen.

Sympathiepreis

Goldener Helm

Für den gebürtigen Lommersweiler Bruno Thiry war es bereits der fünfte goldene Helm, den er hier einstreichen konnte. Vor allem seine Siege in Ypern und bei der Condroz sowie der fünfte Platz beim WM-Lauf in Deutschland dürften den Ausschlag zur Wahl gegeben haben. Bekanntlich wird der Peugeot-Vertragsfahrer in dieser Saison einen Angriff auf den Europameistertitel starten.

Bruno Thiry freute sich über seinen fünften goldenen Helm.